Akademie für Alte Musik Berlin

Akademie für Alte Musik Berlin (kurz: ''Akamus'') ist ein 1982 in Ost-Berlin für die stilgerechte Aufführung der Musik des Barock und der Klassik gegründetes Orchester. Hierfür wird die jeweilige Musik auf dem Instrumentarium der Entstehungszeit, bzw. deren Nachbauten gespielt. Weiterhin sollen die historisch überlieferten Anweisungen für das Spiel der jeweiligen Instrumente und die Umsetzung des musikalischen Kontextes in Bezug auf Artikulation, Dynamik, Phrasierung, Tempo, Agogik etc. in deren Entstehungszeit eine große Rolle spielen. Das Orchester arbeitet meistens ohne einen Dirigenten. Lediglich für Projekte mit großer Orchesterbesetzung (Klassik, Romantik) wird gelegentlich ein Gastdirigent eingeladen, so Emmanuelle Haïm, Bernard Labadie, Paul Agnew, Diego Fasolis oder Rinaldo Alessandrini. CD-Einspielungen der Akademie für Alte Musik Berlin entstanden für die Labels Harmonia Mundi France (seit 1994), Pentatone und Accentus.
Suchdauer: 0.3s