Bach-Collegium Stuttgart

Das Bach-Collegium Stuttgart war ein Instrumentalensemble, das 1965 von dem Kirchenmusiker Helmuth Rilling gegründet wurde und als musikalischer Begleiter der 1954 von Rilling gegründeten Gächinger Kantorei Stuttgart auftrat. Die beiden Ensembles standen seit 1981 unter der Trägerschaft der ebenfalls von Rilling gegründeten Internationalen Bachakademie Stuttgart.

Unter Rillings Nachfolger Hans-Christoph Rademann wurde die Gächinger Kantorei Stuttgart reformiert und das Bach-Collegium Stuttgart durch ein neu gegründetes Barockorchester ersetzt. Nach Rademanns Verständnis sind der Chor und das Orchester ein einziges, zusammengehöriges Ensemble. Seit 2016 treten sie unter dem gemeinsamen Namen ''Gaechinger Cantorey'' auf.
Suchdauer: 0.46s