Christian Fürchtegott Gellert

Christian Fürchtegott Gellert.jpg|Christian Fürchtegott Gellert, Porträt von Anton Graff Gellert (Hempel).jpg|Christian Fürchtegott Gellert, Gemälde von Gottfried Hempel, 1752, Gleimhaus Halberstadt mini|Gedenktafel am Geburtshaus Gellertplatz 5 in Hainichen mini|hochkant|Gellert-Denkmal von Ernst Rietschel (1865) vor dem Rathaus in Hainichen
Grabplatte Gellert Grassimuseum.jpg|Originale Grabplatte, gemeinsam mit dem Bruder Friedrich Leb(e)recht (seit 2009 an einer Wand im Hof des Leipziger Grassimuseums) Garbplatte-von-Gellert-im-Grassimuseum-mit-Replikat-des-Medaillons-auf-Basis-von-3D-Scannen-und-3D-Druck.jpg|Restaurierte Grabplatte am Grassimuseum mit Replikat des Gellert-Medaillons auf Basis von 3D Scannen, 3D Druck und Bronzeguss © Rapidobject Replikat-des-Medaillons-von-Gellert-auf-Grabplatte-im-Grassimuseum.jpg| Replikat des Gellert-Medaillons auf der Grabplatte im Grassimuseum © Rapidobject Gellert Grab.jpg|Die neue Grabplatte auf dem Südfriedhof Leipzig 2011 Gellert Medaillon.jpg|Porträtmedaillon am Grabstein von 2015
mini|Die neue Grabgestaltung 2015 mini|hochkant|Gellert-Denkmal in Neubrandenburg; Inschrift: „Ein Lehrer und Beispiel der Tugend und Religion“

Christian Fürchtegott Gellert (* 4. Juli 1715 in Hainichen; † 13. Dezember 1769 in Leipzig) war ein deutscher Dichter und Moralphilosoph der Aufklärung und galt zu Lebzeiten neben Christian Felix Weiße als meistgelesener deutscher Schriftsteller.
Treffer 1 - 20 von 138 für Suche: 'Christian Fürchtegott Gellert'
Suchdauer: 0.78s

Suche einschränken

Erscheinungsjahr