Alfred Hoche

Alfred Erich Hoche (* 1. August 1865 in Wildenhain; † 16. Mai 1943 in Baden-Baden) war ein deutscher Psychiater sowie Neuroanatom und Neuropathologe. Er profilierte sich als Kritiker Emil Kraepelins und Sigmund Freuds. Vor allem aber ist er als Mitverfasser der Schrift über ''Die Freigabe der Vernichtung lebensunwerten Lebens'' (1920) bekannt, durch die er als einer der Wegbereiter der organisierten Massenvernichtung in der Zeit des Nationalsozialismus gilt.
Treffer 1 - 16 von 16 für Suche: 'Alfred Hoche'
Suchdauer: 1.36s