Bernd Mathias Kremer

Bernd Mathias Kremer (* 30. Januar 1945 in Radolfzell) ist ein deutscher Verwaltungsjurist.

Bernd Mathias Kremer wuchs in Freiburg im Breisgau auf, wo er bis zum Abitur 1965 das Kepler-Gymnasium besuchte. Ab 1965 studierte er Jura in Freiburg, Wien und Tübingen. 1970 legte er das erste juristische Staatsexamen ab, 1974 das zweite. 1974 bis 1977 war er Mitarbeiter von Martin Heckel an der Universität Tübingen, wo er 1986 mit einer kirchenrechtshistorischen Arbeit promoviert wurde. 1977 bis 1980 war er Stellvertreter des Justiziars am Erzbischöflichen Ordinariat Paderborn. Von 1981 bis zum Ruhestand 2008 arbeitete er als Verwaltungsjurist im Erzbischöflichen Ordinariat Freiburg, zunächst als Leiter der Abteilung Allgemeine Verwaltung, dann als Bau- und Kunstreferent. 1986 wurde er Erzbischöflicher Rechtsdirektor, später Erzbischöflicher Oberrechtsdirektors.

Er publiziert zur Rechtsgeschichte, zum Denkmalrecht und zur Kunstgeschichte Badens.
Treffer 1 - 1 von 1 für Suche: 'Bernd Mathias Kremer'
Suchdauer: 0.34s