Museum für Gestaltung Zürich

Das Museum für Gestaltung Zürich gilt als führendes Schweizer Museum für Design und visuelle Kommunikation. An zwei Standorten in Zürich – an der Ausstellungsstrasse und im Toni-Areal – sowie international durch seine Wanderausstellungen erreicht das Museum ein breites Publikum. Das Ausstellungsprogramm umfasst ein breites Spektrum an Themen und monografischen Positionen aus den Bereichen Industrie- und Produktdesign, Grafik, Typografie, Fotografie, Plakat, Film, Möbel, Mode, Schmuck, Kunstgewerbe, Architektur und Szenografie. Die vier Sammlungen des Museums – Design, Grafik, Kunstgewerbe und Plakat – sind von internationaler Bedeutung und mit über 500 000 Objekten reich an Meilensteinen der ästhetischen und technischen Entwicklung.

Im Herzen von Zürich, im renovierten und 2018 wiedereröffneten Stammhaus an der Ausstellungsstrasse, präsentiert das Museum die Schätze seiner Sammlung und zeigt Ausstellungen zu wechselnden Themen. Das denkmalgeschützte Gebäude von 1933 gilt als eines der herausragenden Beispiele moderner Schweizer Architektur. Zum Museum gehört die „Swiss Design Lounge“, ein Begegnungsort zum Verweilen und Erproben von herausragendem Schweizer Design, ein grosszügiges Vermittlungsatelier sowie das museumseigene Café samt angrenzendem Park mit Teich.

Im dynamischen Quartier Zürich-West bespielt das Museum seinen zweiten Standort, das Toni-Areal. Die ehemals grösste Joghurtfabrik Europas ist zugleich Campus der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK. Mit wechselnden Ausstellungen schlägt das Museum hier eine Brücke zu Lehre und Forschung, zeigt experimentierfreudige Projekte und nimmt Stellung zu aktuellen Debatten im Design. Im Toni-Areal befindet sich zudem das Sammlungsarchiv des Museums mit seinen über 500 000 Objekten, das täglich in geführten Rundgängen besucht werden kann.mini|Museum für Gestaltung Zürich, Ausstellungsstrasse 60, Zürich|alternativtext= alternativtext=|mini|Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, Zürich
Suchdauer: 0.38s