Charles Mackerras

Alan Charles MacLaurin Mackerras, AC, CH, CBE (* 17. November 1925 in Schenectady, Bundesstaat New York, USA; † 14. Juli 2010 in London) war ein australischer Dirigent, dessen Schwerpunkte im barocken und klassischen Repertoire lagen (Henry Purcell, Georg Friedrich Händel, Christoph Willibald Gluck, Wolfgang Amadeus Mozart) sowie im tschechischen (insbesondere Leoš Janáček, Bedřich Smetana) und englischen Repertoire (Gilbert und Sullivan, Elgar, Delius, Britten).

mini|Mackerras als Dirigent von [[Benjamin Britten|Brittens ''Albert Herring'' in Hamburg, Besetzungszettel mit Autogrammen der Mitwirkenden 1966]] Er studierte und spielte zunächst in Sydney Oboe, bevor er sich dem Dirigieren zuwandte. Prägend waren seine Studienjahre bei Václav Talich in Prag, aus denen er als Wahrer der böhmischen Tradition hervorging. Von 1954 bis 1956 war er Chefdirigent des BBC Concert Orchestra. Ab 1948 bis 1977 dirigierte er regelmäßig am Londoner Sadler’s Wells Theatre...
Treffer 1 - 15 von 15 für Suche: 'Charles Mackerras'
Suchdauer: 0.68s

Suche einschränken

Erscheinungsjahr