Singakademie Halle

Die Singakademie Halle ist nach der Sing-Akademie zu Berlin eine der ältesten Singakademien Deutschlands, gegründet 1814 durch Johann Friedrich Naue, der neben Felix Mendelssohn Bartholdy unter anderem Schüler Carl Friedrich Zelters war. Seit 1907 trägt sie den Namen ihres bedeutendsten Leiters (Robert Franz-Singakademie), sie wurde 1953 der Staatskapelle Halle angegliedert. Die Institution besteht aus einem semi-professionellen Laienchor mit derzeit 70 aktiven Sängern. Die künstlerische Leitung obliegt seit 2014 Nikolaus Müller.
Suchdauer: 0.41s