Reimar Schefold

Reimar Schefold (* 1938 in Basel) ist Professor emeritus für Kulturelle Anthropologie und Soziologie von Indonesien an der Universität Leiden. Er ist Sohn des klassischen Archäologen Karl Schefold und Enkel des bekannten Ethnologen Karl von den Steinen.

Verschiedene Feldforschungen führten ihn auf die indonesischen Mentawai-Inseln. Mehrere Jahre verbrachte er bei dem Volk der ''Sakuddei'' auf der Insel Siberut und studierte ihr Leben im tropischen Regenwald. Er schrieb eine Vielzahl von Büchern, u. a. über religiöse Vorstellungen, traditionelle Kultur, Lieder und Kopfjagd. Einen weiteren Forschungsschwerpunkt bildet traditionelle Architektur.

Er ist Vorsitzender des KITLV/Royal Netherlands Institute for Southeast Asian and Caribbean Studies. Seine besonderen thematischen Interessen sind die Symbolische Anthropologie, die materielle Kultur und die Ethnizität. Reimar Schefold ist Autor und Co-Autor zahlreicher Bücher und lebt mit seiner Familie in Amsterdam. Er verwahrt auch den Nachlass seines Onkels Helmut von den Steinen.
Treffer 1 - 6 von 6 für Suche: 'Reimar Schefold'
Suchdauer: 0.51s