Pierre Vilar

Pierre Vilar (* 3. Mai 1906 in Frontignan; † 7. August 2003 in Saint-Palais (Pyrénées-Atlantiques)) war ein französischer Neuzeithistoriker, der sich besonders mit der Geschichte Spaniens und speziell Kataloniens befasste. Er galt in Frankreich als führender Gelehrter der Geschichte Spaniens in der Neuzeit und der von Katalonien.

Vilar wurde an der Sorbonne promoviert und lehrte dort ab 1965 als Professor und an der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS). Er war ein Schüler von Ernest Labrousse und ursprünglich Geograph. Als solcher war er Schüler von Albert Demangeon und Max Sorre (Maximilien Sorre, 1880–1962). 1927 reiste er nach Katalonien, um eine Monographie über die katalanischen Pyrenäen zu schreiben. Das nächste Mal war er 1930 in Spanien mit einem Stipendium der ''Casa de Velázquez'' und begleitete dort den Historiker Maurice Legendre (1878–1955), der zwar politisch völlig anders ausgerichtet war, durch den er aber Zugang zu spanischen Intellektuellenkreisen gewann. 1934 bis 1957 lehrte er an der französischen Schule in Barcelona, mit Ausnahme der Zeit des spanischen Bürgerkriegs und des Zweiten Weltkriegs. 1962 wurde er mit einer Dissertation über Katalonien und das moderne Spanien promoviert. Schon 1947 erschien seine kurze Geschichte Spaniens, die unter Franco in Spanien verboten war, aber viel gelesen wurde und ein Bestseller war. Zuletzt wohnte er im französischen Baskenland.

Er befasste sich mit der Geschichte Spaniens, einschließlich Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Vilar war ein Vertreter marxistischer Geschichtswissenschaft und stand der Annales-Schule nahe.

Er war Ehrendoktor der Universitäten Barcelona (1979) und Valencia (1991), Träger des ''Gran Cruz de la Orden Civil de Alfonso X el Sabio'' und der ''Medalla de Oro de la Generalidad de Cataluña''. Er war seiner okzitanischen Heimat verbunden und schuf eine okzitanisch-spanische Freundschaftsgesellschaft.

Er war seit 1958 Mitglied der ''Real Academia de Buenas Letras de Barcelona'' und Mitglied des ''Instituto de Estudios Catalanes''.
Treffer 1 - 13 von 13 für Suche: 'Pierre Vilar'
Suchdauer: 0.32s