Further processing options
local holding

Jugend und Politikverdrossenheit: zwei politische Kulturen im Deutschland nach der Vereinigung?

Bibliographic Details
Authors and Corporations: Pickel, Gert (Author)
Title Statement: Jugend und Politikverdrossenheit: zwei politische Kulturen im Deutschland nach der Vereinigung?/ Gert Pickel
Dissertation Note: Zugl.: Frankfurt (Oder), Univ., Diss., 2002
Type of Resource: Book Thesis
published:
Opladen Leske + Budrich 2002
Series: Politische Kultur in den neuen Demokratien Europas ; 2
Physical Description: 450 S.; graph. Darst; 21 cm
Subjects:
RVK Notation:
MG 15280
  • Politische Systeme einzelner Länder
    • Europa, Nordamerika
      • Westeuropa, Mitteleuropa
        • Bundesrepublik Deutschland
          • Bundesrepublik Deutschland
            • Interessenverbände, politische Gruppen
              • Jugendverbände (Jugend und Politik)
MS 2300
  • Spezielle Soziologien
    • Jugendsoziologie
      • Jugend und Politik
MG 15070
  • Politische Systeme einzelner Länder
    • Europa, Nordamerika
      • Westeuropa, Mitteleuropa
        • Bundesrepublik Deutschland
          • Bundesrepublik Deutschland
            • Politisches Verhalten, politische Psychologie, politisches Bewußtsein
              • Allgemeines
MG 15075
  • Politische Systeme einzelner Länder
    • Europa, Nordamerika
      • Westeuropa, Mitteleuropa
        • Bundesrepublik Deutschland
          • Bundesrepublik Deutschland
            • Politisches Verhalten, politische Psychologie, politisches Bewußtsein
              • Politische Beteiligung, Bürgerinitiativen usw.
Description
Abstract: Klappentext: Dieses Buch setzt sich mit dem Phänomen Politikverdrossenheit auseinander und prüft dessen Bedeutung für die deutsche Jugend in West- und Ostdeutschland im Vergleich. Seit einigen Jahren steigen die Hinweise auf einen stetigen Rückgang der politischen Unterstützung gegenüber dem etablierten politischen System in Deutschland, z.B. zunehmende Wahlenthaltung und steigen des Protestwahlverhalten. Dieser Trend scheint verbunden mit Entwicklungen in den politischen Einstellungsmustern in Teilen der deutschen Jugend, wie z.B. erhöhte Gewaltbereitschaft, steigende Anfälligkeit für Überzeugungsmuster rechtsextremer Parteien und zunehmende Distanz zu demokratischen Parteien. Entfernen oder entfremden sich gerade die jungen Bürger vom deutschen demokratischen System? Bei der Beantwortung dieser Frage muss der gesellschaftliche Kontext dieser Entwicklungen berücksichtigt werden: bspw. die Vereinigung der beiden deutschen Staaten 1990. Sie lässt die Frage aufkommen, wie sich Denkmuster in einer Gesellschaft entwickeln, die zwei teilweise unterschiedlich sozialisierte Bevölkerungen vereinen muss. Dabei interessieren zehn Jahre nach der Wende gerade die Generationen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen für eine Betrachtung der politischen Überzeugungen, haben sie doch im Übergang zwischen Sozialisation in der ehemaligen DDR und in der Umbruchzeit nach der Vereinigung ihre ersten politischen Wertmuster und Einstellungen ausgebildet.
Physical Description: 450 S.; graph. Darst; 21 cm
ISBN: 9783810035806
3810035807
DOI: 10.1007/978-3-663-10438-4