Weiße Blicke : Geschlechtermythen des Kolonialismus

Die zwölf Bild- und Textlektüren zu Geschlechtermythen des Kolonialismus in Kunst und Literatur vom 17. bis 20. Jahrhundert untersuchen nicht das Bild der "Anderen", sondern dessen Funktion für europäische Subjektbildung. Sie sind ein Beitrag zur Kritik an einem Identitätsmodell der Moderne,... Ausführliche Beschreibung

Weitere Verfasser: 1944-2013 [HerausgeberIn] ; 1942- [HerausgeberIn] ; 1955-
Verfasserangabe: Viktoria Schmidt-Linsenhoff ... (Hg.)
Format: Buch
veröffentlicht: Marburg: Jonas-Verl., 2004
Umfang: 216 S.; Ill.; 24,0 cm
Schlagworte:
RVK-Notation: MS 2900 Verhältnis der Geschlechter, Allgemeines und Verschiedenes
LB 53000 Darstellung ohne geografischen Bezug
MK 2600 Kolonialismus, Imperialismus
MS 2850 Geschlechterrolle und Sexualverhalten
LH 60230 19. und 20. Jahrhundert
NQ 9300 Einzelbeiträge
LH 70450 Porträt
LH 60250 Frauenkunst, Feministische Kunst, Geschlechterforschung (Gender Studies)
EC 5410 Einzelne Stoffe und Motive
20.10 Einzelne Stoffe und Motive
21.02 Einzelne Stoffe und Motive
71.31 Einzelne Stoffe und Motive
73.44 Einzelne Stoffe und Motive
HGB-Notation: 4.2.4.0. Kunstgeschichtliche Epochen: Gesamtdarstellungen, Größere Zeiträume, Allgemeines
4.2.3.5. Feministische Kunst, Geschlechterproblematik
5.1.1. Literaturwissenschaft: Geschichte
Buchumschlag
Gespeichert in:

Online

STANDORT-Informationen erhalten Sie hier: