Mythos und Moderne : über das Verhältnis von Nationalismus und politischen Religionen

Die Mythen der Moderne sind vielfältig, der archimedische Punkt ist jedoch die sakralisierte Nation. Spätestens im 19. Jahrhundert wird in Europa die Nation - in Romanen, Theaterstücken, in der bildenden Kunst, in Opern sowie in den Schulbüchern - zur Ikone im religiösen und liturgischen... Ausführliche Beschreibung

1. Verfasser:
Verfasserangabe: Michael Ley
Format: Buch
veröffentlicht: Wien; Köln; Weimar: Böhlau, 2005
Umfang: 176 S.
Schlagworte:
RVK-Notation: MS 4700
NK 6710
MC 7100
BE 9050
89.22
89.41
Buchumschlag
Gespeichert in:

Online

STANDORT-Informationen erhalten Sie hier: