Bestimmung der Dienstgütezuverlässigkeit in zusammengesetzten Dienstleistungen im Internet der Dienste

Das Anbieten, die Vermittlung und der Konsum von Softwarekomponenten nach dem Paradigma „Software-as-a-Service“ über das Internet wird zunehmend populärer. Diese so genannten elektronischen Dienstleistungen unterschiedlicher Komplexität werden auf Netzwerkservern zur Verfügung gestellt... Ausführliche Beschreibung

1. Verfasser:
Format: E-Book
veröffentlicht: Dresden: Saechsische Landesbibliothek- Staats- und Universitaetsbibliothek Dresden, 2010
Schlagworte:
SOA
QoS
RVK-Notation: ZN 6220 Allgemeines
ST 200 Allgemeines, Netzmanagement
Kein Bild verfügbar
Gespeichert in: