Quantitative Analyse retinaler Veränderungen bei nichtglaukomatösen Optikusatrophien mit Hilfe der Optischen Kohärenztomographie

Nichtglaukomatöse Optikusatrophien führen nicht nur zu einer Verminderung der Dicke der retinalen Nervenfaserschicht (RNFL) sondern auch zu einer Reduktion des Makulavolumens. In dieser Arbeit wurde mit Hilfe der optischen Kohärenztomographie (OCT) untersucht, welche Schichten der Makula von... Ausführliche Beschreibung

1. Verfasser:
Weitere Verfasser: [advisor] ; [referee] ; [referee]
Format: E-Book
veröffentlicht: Leipzig: Universitätsbibliothek Leipzig, 2011
Schlagworte:
OCT
OCT
Kein Bild verfügbar
Gespeichert in: