In vitro Osteokompatibilitätstestung strukturierter „Zirkoniummischoxidschichten“ in der humanen enoralen Knochenzellstruktur

Mit zunehmender Etablierung der Implantattherapie im zahnärztlichen Alltag stellt die Reduzierung der Einheilzeit durch Oberflächenoptimierung eine der Hauptbestrebungen der forschenden Industrie dar. Dazu treten ästhetische Patientenwünsche nach „weißen“ Materialien, die am ehesten... Ausführliche Beschreibung

1. Verfasser:
Weitere Verfasser: [advisor] ; [advisor] ; [referee] ; [referee]
Format: Elektronische Hochschulschrift
veröffentlicht: Leipzig Universitätsbibliothek Leipzig 2013
Schlagworte:
Kein Bild verfügbar
Gespeichert in: