Stiftungsstadt und Bürgertum : Hamburgs Stiftungskultur vom Kaiserreich bis in den Nationalsozialimus

Die Förderung wohltätiger und gemeinnütziger Zwecke durch Stifter und Mäzene hatte im Kaiserreich Hochkonjunktur. In der traditionell stiftungsreichen Stadt Hamburg engagierte sich das alte Handelsbürgertum ebenso wie die vielen wirtschaftlichen Aufsteiger. Michael Werner zeigt, welche... Ausführliche Beschreibung

1. Verfasser:
Verfasserangabe: Michael Werner.
Format: E-Book
veröffentlicht: Berlin ; Boston : Oldenbourg Wissenschaftsverlag, [2015]
©2011
Umfang: 1 online resource (510 p.)
Enthält auch: Frontmatter -- Inhalt -- Danksagung -- Einleitung -- I. Bürgerliche Stiftungskultur im Kaiserreich -- II. Kontinuitäten und Diskontinuitäten. Die Stiftungskultur in der Weimarer Republik -- III. Stiftungen und Stiftungskultur im "Dritten Reich" -- Schlussbetrachtung -- Abkürzungen -- Quellen- und Literaturverzeichnis -- Personenregister
Frontmatter -- Inhalt -- Danksagung -- Einleitung -- I. Bürgerliche Stiftungskultur im Kaiserreich -- II. Kontinuitäten und Diskontinuitäten. Die Stiftungskultur in der Weimarer Republik -- III. Stiftungen und Stiftungskultur im "Dritten Reich" -- Schlussbetrachtung -- Abkürzungen -- Quellen- und Literaturverzeichnis -- Personenregister
Gesamtaufnahme:
Buchumschlag
Gespeichert in: